Caribbean Drums – Start Up – Kuba

Mit Caribbean Drums Start Up entsteht eine kleine Reihe von Arbeitsheften, die in verschiedene afrokaribische Musikkulturen einführt. Sie entstand aus den Erfahrungen vieler Kurse und Workshops, die der Autor zu diesen Themen gegeben hat und soll Trommel-Einsteiger/innen ein erstes, übersichtliches Lern-Repertoire vorstellen. Der Fokus liegt hierbei auf typischen Ensemblerhythmen, also Rhythmen, die im Trommelensemble gespielt werden und an denen exemplarisch Grundprinzipien afrokaribischer Trommelmusik gezeigt werden können.

Caribbean-Drums-Start-Up-KubaStart Up – Kuba beschäftigt sich mit Rhythmen aus Kuba. Kuba ist für Perkussionisten/innen eines der interessantesten Länder dieser Erde und die rhythmische Vielfalt wird in der Karibik – ohne die  faszinierenden Trommeltraditionen in Venezuela, Kolumbien, Puerto Rico, Guadeloupe, etc. herabsetzen zu wollen – in ähnlicher Form wohl nur in Haiti erreicht. Die Trommelstile auf Kuba sind  stark regionalisiert und der Kubareisende wird im Westen ganz andere Rhythmen als im Osten hören, und sollten es doch die gleichen sein, dann werden sie stilistisch regional geprägt sein.

Zum Inhalt gehören:

  • die Erläuterung des musiktheoretischen Grundwissens in verständlicher Form und die Einführung in die „rhythmischen Basiszellen“
  • die Darstellung der kulturellen und historischen Wurzeln
  • alle Rhythmen in zwei unterschiedlichen Notationsformen (TUBS und Pulsationsnotation)
  • eine Begleit-CD mit allen Rhythmen und Play-Alongs.