Gerd Seemann in Bamboleo Vol. 18

Gerd Seemann zu Orff goes Latin

„Das Fazit vorweg: sehr empfehlenswert! Schon seit Ende der 80’er Jahre hat der Autor einen hervorragenden Ruf als Latinpercussionist; seine Kompetenz als Musikpädagoge stellt er ebenfalls seit vielen Jahren im Kreativ-Haus in Münster/W und in Workshops und Fortbildungen unter Beweis. Und seine musikethnologischen (Er-)Forschungen führen ihn seit 15 Jahren nach Südamerika und in die Karibik, wobei sich Kuba als ‚Schwerpunkt’ herauskristallisiert hat…
… Auch wenn ich mich wiederhole – und das repetitive Element ist in dieser Art der Musik ja substantieller Bestandteil- sehr empfehlenswert – für Musikpädagoglnnen ebenso wie für Percussionistlnnen, die mehr über afro-karibische Musik (u.a. spielend) erfahren und wissen wollen. Dieses sind auch die Erfahrungen, die ich an der Hochschule für Kunst, Bremen, in meinen Seminaren mit angehenden Musiklehrerlnnen bisher gemacht habe und diese wiederum in ihren Unterrichtseinheiten an Bremer Schulen.“

Gerd Seemann ist Percussionist, Musikpädagoge und Feldenkraislehrer, lehrt an der HfK Bremen am Institut für Musikpädagogik
(aus: Bamboleo – Zeitschrift für Salsa und mehr, Vol. 18. Münster: Bamboleo-Verlag, März-April 2002)