Orff goes Latin

Orff-goes-Latin-BuchDie karibische Musik gewinnt in Europa immer mehr Freunde. Salsa, Reggae und Merengue sind nur die bekanntesten musikalischen Genres, die die musikalische Welt erobern.

Immer mehr LehrerInnen entdecken die außereuropäischen Musikstile für ihren Unterricht und insbesondere die rhythmusbetonte Musik der Karibik und Afrikas eröffnet neue Perspektiven.
Rhythmusinstrumente bieten eine hervorragende Möglichkeit für das Klassenmusizieren oder die Arbeit in AGs. Oft fehlen in der Schule aber die passenden Instrumente. Orff goes Latin zeigt wie nicht nur das Orff-Instrumentarium entstaubt werden und fetzige Rhythmen aus der Karibik ins Klassenzimmer geholt werden können.
Buch und CD bieten u.a. folgende Themen:

  •  die karibischen Rhythmen „Plena“, „Gagá“ und „Merengue Haitiano“ in verschiedenen Schwierigkeitsgraden
  • eine gründliche Einführung in die Spieltechniken der karibischen Trommeln
  • Organisationsprinzipien der Trommelmusik und ihre rhythmischen Grundlagen
  • Methodik und Didaktik der Trommelmusik und hier speziell die vom Autor entwickelte
    orff-goes-latin-redeker-leseprobe

    Leseprobe

    Arbeit mit „rhythmischen Basiszellen“

  • Historische und kulturelle Hintergründe der Rhythmen; Sklaverei und Kulturverschmelzung
  • Traditionelle Songbeispiele (notiert)
  • Interdisziplinäre Projekte, Instrumentenbau, Tanz
  • 8 Seiten illustrierende Farbfotos
  • Anhang mit Arbeitsblättern, Bibliographie und Diskographie
  • Alle notierten Rhythmen auch auf der CD
  • Beispielsongs von der Gruppe „Los Millionarios“

Rezensionen